Narrow Default Wide

DTB und Cups

Junioren Weltmeisterschaften 2012

WYC_webBeim World Youth Cup, den Mannschaftsweltmeisterschaften der Juniorinnen U14 trat das DTB-Team vom 13.-18.8. in Prostejov, Tschechien an. Die deutsche Nationalmannschaft bestand aus Anna Gabric (Konstanz), Lena Rüffer (Berlin) und Katharina Gerlach (Düsseldorf) und wird- wie in der Vorrunde auch- von Ute Strakerjahn (Diplom Trainerin im DOSB, Lippstadt) betreut. Das Team war an Position 4 Gesetzt hatte aber eine schwere Gruppe erwischt. In der Gruppe befanden sich auch China, Kroatien und Ägypten. In den Gruppenspielen ging esäußerst eng zu: Deutschland verlor die Auftaktbegegnung gegen Kroatien mit 1-2, gewann dann gegen China 2-1. Nach dem 2. Spieltag waren dann alle 4 Mannschaften punktgleich. Erst am 3. Spieltag entschied sich durch einen 3-0 Sieg gegen Ägypten, dass das deutsche Team das Halbfinale erreichen konnte.

Hier traf man auf das Team Großbritanien. Nach einem spannenden 1:1 nach den Einzeln musste das Doppel entscheiden. Das deutsche Team führte mit 3-0, verlor aber dann den Faden und verlor 3-6 2-6.

Um die Bronze-Medallie ging es am letzten Spieltag gegen die Heimmannschaft aus Tschechien. Hier siegte im ersten Einzel Katharina Gerlach glatt mit 61 62 und im 2. Einzel entschied Lena Rüffer die Partie bereits vorzeitig mit einem souveränen Sieg 61 61. Damit hat die deutsche Mannschaft erstmals seit 2005 wieder die Qualifikation zur WM erreicht und war seit 18 Jahren  erstmal wieder auf einem Siegertreppchen! Ein ganz toller Erfolg für alle!

Endrunde Europacup 2012

Halbfinale bei den Europameisterschaften der Teams U16

Cup_U16_2012Das deutsches Team U16hat sich heute mit einem Sieg gegen Weißrussland für die Weltmeisterschaften qualifiziert! Diesmal war das von Ute Strakerjahn betreute Team im schweizerischen Leysin mit einem 2-1 Sieg erfolgreich und spielt nun im Halbfinale gegen die sehr starke russische Auswahl. Im Einzel siegten für Deutschland Antonia Lottner und Lea Gasparovic.

Endrunde Europacup U14 in Loano

Deutsches Team im Finale der Europameisterschaften und für die WM qualifiziert

ECup_U14_2012

Durch einen  Sieg in der 1.Runde der besten 8 europäischen Mannschaften der Altersklasse U14 hat sich die deutsche Mannschaft bereits vorzeitig für die Weltmeisterschaft qualifiziert. Dies gelang in einer unglaublich kampfbetonten Partie gegen Russland. Nach den Einzeln, bei denen Katharina Gerlach die Nr.15 der TE Rangliste Bryzgolva 6/2 7/5 schlug und Lena Rüffer der Nr. 6 der Europarangliste unterlag. Im abschließenden Doppel lagen die Deutschen zunächst einen Satz zurück, kämpften sich mutig ran und siegten äußerst kanpp mit 7/5.

Im Halbfinale ging die Hitzeschlacht weiter. Katharina lag in ihrem Einzel 2/5 zurück, wehrte 4 Matchbälle ab und siegt nach 3,5 Stunden 7/5. Lena hatte an diesem Tag nur im 1. Satz Chanchen, verlor 4/6 2/6. Das Doppel war eine klare Sache: Deutschland gewann 6/2 6/2 und stand im Finale der EM! Dort war man leider den Britinnen mit 0-2 unterlegen. Die Partie war leider bereits nach den Einzel entschieden.

Europa Cup U16

Cup_U16_2012

Im Finale gegen Polen und für die Endrunde qualifiziert

Die Juniorinnen-Nationalmannschaft U16 setzt sich in diesem Jahr aus Antonia Lottner, Lea Gasparovic und Julia Milkulski zusammen. Betreut wird das Team seit Jahren von Ute Strakerjahn. In diesem Jahr stand eine Reise nach London an, wo die Vorrunde ausgetragen wurde.

In der ersten Runde traf das Strakerjahn-Team auf die an Position 2 gesetzte Heimmmannschaft aus Großbritanien. Die Deutschen besiegten die Engländerinnen nach hartem Kampf im 2. Einzel, überraschend glatt mit 3-0.

Im Halbfinale gegen die Slovakei ging es  um die Qualifikation zur Endrunde in Leysin, an der die besten 8 Mannschaften Europas teilnehmen. Hier gewann das deutsche Team mit 3-0 und besiegte im Finale  die Polinnen mit 2-1.

Europa Cup U14 in Izmir

Finale gewonnen und für die Endrunde qualifiziert

ECup_U14_2012Die deutsche U 14 Nationalmannschaft hat sich im türkischen Izmir das Turnier gewonnen und ist damit als eine von den besten 8 Mannschaften Europas für die Ausscheidung zur Juniorinnen Weltmeisterschaft qualifiziert. Die Endrunde findet in Loano, Italien statt.

Bei 39 Grad gelang den deutschen Spielerinnen Katharina Gerlach, Lena Rüffer, Valerie Riegraf betreut von Coach Ute Strakerjahn zunächst ein glatter 3-0 Sieg gegen die höher gesetzten Schweizerinnen.

Im Halbfinale errag das deutsche Team einen hochklassigen 2-1 Erfolg gegen die Topgesetzten Rumänen. Katharina geland ein glatter 6/1 6/0 Sieg gegen die Nr. 36 der Europäischen Rangliste U14 und Lena Rüffer verlor 6-8 im 3. Satz gegen die Nr. 8 der Rangliste. Im entscheidenen Doppel gelang dann beiden ein 7/6 6/3 Sieg.

Das Finale gegen Kroatien wurde auch mit 2-1 gewonnen! Lena Rüffer war von ihrem harten Match am Vortag noch ziemlich angeschlagen und  sie wurde nur im entscheidenden Doppel eingesetzt, was das Team auch mit 7/5 6/3 gewann. Zuvor verlor Valerie Riegraf recht chancenlos  1/ 6  2/61, aber Katahrina Gerlach gewann  7/5 und 6/2. Jetzt werden wir in der Endrunde gesetzt und haben vielleicht die Chance uns für die Weltmeisterschaften zu qualifizieren.